Imperial Cleaning

"Deine erste E-Gitarren Grundausbildung"

Die Notenparty läuft aber noch nicht sauber.

Kann man als introvertierte Person gut Netzwerken?

Flirten lernen

Weiter stehe ich Ihnen gerne für ein unverbindliches Arbeiten auf Probe zur Verfügung. Selbstverständlich stehe ich auch gerne für ein unverbindliches Probearbeiten zu Ihrer Verfügung. Wofür bewirbst du dich? Fürs Probearbeiten oder eine Stelle. Würde das nicht vermischen. Der Arbeitgeber sucht sicher etwas festes, keinen zum Probearbeiten, sonst hätte er es in die Ausschreibung erwähnt. Die Ausbildung zum Triebfahrzeugführer bietet die optimale Kombination meiner Fähigkeiten und Wünsche für meine berufliche Zukunft.

Ich verfüge über ein sehr gutes technisches Verständnis, so wie eine gute Auffassungsgabe, setze hohen Wert auf Kundenzufriedenheit und Zuverlässigkeit.

Flexibilität Schicht und Bereitschaftsdienst sind keine Fremdwörter für mich. Meine bereits erworbene Kenntnisse, möchte ich gerne in Ihrem Unternehmen weiterhin umsetzen und würde mich daher über eine positive Resonanz ihrerseits sehr freuen. Ich habe demnächst ein Vorstellungsgespräch. Ich habe mir deren Bilanz auf www. In dieser ist für das Geschäftsjahr ein Bilanzverlust ausgewiesen. Die Firma finde ich dennoch sehr interessant.

Deshalb habe ich vor nach den Ursachen des Verlustes zu fragen. Bisher bekam ich nur positive Resonanz zu der Idee. Aber ich möchte gerne nocheinmal die Meinung der breiteren unabhängigen Massen hören: Gott seis gedankt war Frank vorn, ich hätte nicht schnell genug gebremst. Erstklassig war die Hilfsbereitschaft und die Erfahrungen von Frank. Keiner der Urlaube die ich in meinem Leben unternommen habe, hat mich in so kurzer Zeit so weit weg von meinem Alltagsleben geführt!

Das war ein Erlebnis der marokk Wer glaubt Marokko zu kennen weil er mal an der Küste war und die Königsstädte besucht hat, hat noch viel zu erleben, der Atlas ist ein unendecktes Juwel der besonderen Art. Die bilder sind wirklich tollgeworden. Ich möchte mich auch noch einmal herzlich für die gut organisierte Tour bedanken.

Neidisch waen Feunde und Bekannte die geführte Touren in Marokko mitgemacht haben die eher an einen gemütlichen Ausflug erinnnerten als an eine sportliche Veranstaltung wie die von mobiketours. Besonders begeistert haben mich Deine hervorragenden Ortskenntnisse. Deine sehr entspannte hilfsbereite und verständisvolle Art haben sehr zu dem tollen Erlebnis beigetragen. Und weiter in Wie schon oben erwähnt: Auch vom Organisatorischen her war alles i. Und die Kritik an der Reise?

So was mag ich gar nicht gerne machen. Wenn mir was nicht passt, sag ichs eh immer gleich. Also gibt fast nur Lob für Dich. Organisation und Auswahl der Strecken soweit fahrbar waren super, die Hotels viel besser als ich erwartet habe. Und die Landschaften in Marokko sind schöner als man es sich erträumen kann. Auch die gegenseitige Geduld und Rücksichtnahme aller Beteiligten hat mich sehr beeindruckt Die verschiedenen tagesetappen haben wirklich ganz tolle eindrücke vermittelt. Auf jeden fall machen diese eindrücke süchtig nach wiederholung, nicht nur einmal.

Genau richtig fand ich auch den anspruch der gefahrenen etappen, man wurde gefordert, es war nie langweilig und erst recht keine kaffeefahrt. Absolut genial natürlich die dünen, ein highligt schlechthin. Das Leihmoped hat mich auch überzeugt. Alles in allem war das eine wirklich gelungene offroadreise in ein wahnsinnig schönes land mit grandioser landschaft, sehr freundlichen und offenen menschen, Nicht zu vergessen natürlich meine mitreisenden, sehr sympathisch und nett.

Wir haben viel spass gehabt. Bis dann, vielleicht in polen, auf jeden fall nochmal marokko! Hallo, Organisation und Vorabinfo war sehr umfangreich und gut. Die Strecken fand ich auch schön, nur verspurter Sand ist nicht so mein. Ich war mit der Tour sehr zufdrieden. Ich werde die Tour auf jeden Fall weiter empfehlen.

Vielen Dank für Deine Mail. Den Tourcharakter fand ich genau nach meinem Geschmack und die Flüge vollkommen ausreichend Und, auch wenn ich jetzt als Kulturbanause dastehe, dass wir nicht so viel besichtigt haben, sondern das Schwerpunkt der Tour das Motorradfahren war. Und, was aber nur unsere konkrete Tour betrifft, der Zusammenhalt in der Gruppe. Mir hat die Tour gefallen und ich habe sie auch schon einer Freundin weiterempfohlen.

Hiermit noch meinene "reklamationen". Frohe Weinachten und das beste zum neuem Jahr. Das Land, die Landschaft und die Leute. Die Tour war sehr sehr schön, ich habe noch viele Bilder im Kopf die mir ein lebenlang bleiben werden. Mit dem Flug und den Vorab informationen hat alles super geklappt-. Robert hat gesagt immer die Gruppe die man bei einer Enduro tour hat ist die beste Gruppe und ich mus sagen es war die beste Gruppe. Die Guides natürlich miteingechlossen. Landschaftlich war der ganze Tourverlauf ein Traum,super besondere Hotels ,landschaftlich Phänomenall leider war der gesperrt.

Man merkt das Du diesen Sport und das land liebst. Ich werde Deine Tour auf jedenfall weiterempfehlen und vielleicht sieht man sich ja bald wieder. Die anderen Kommentare stehen unten Alle Hotels waren gut bis sehr gut und landestyisch - keine Touriburg in Marakesch. Hat Dir etwas besonders wenig an der Veranstaltung gefallen?

Danke nochmals für die tolle Tour! Die Hotels waren grösstenteils sehr gut, das war wirklich eine positive Überraschung! Auch gut gefallen hat mir der Tourcharakter; zwar stets flott unterwegs, jedoch immer mit Zeit kurz anzuhalten, was zu sehen und was dazu zulernen. Rainers Hilfsbereitschaft und Organisation in den Hotels Zimmer- und Gepäckverteilung, Getränkerechnung kassieren usw.

Die Vorabinformationen waren sehr ausführlich Ich würde die Tour jederzeit weiterempfehlen und hatte richtig Spass Ich glaube, dass ich erst durch das Betrachten der Fotos die Eindrücke der Tour richtig verarbeiten kann. Auf der Strecke jagte ein Highlight das Nächste, weshalb viele Einzelheiten zunächst nicht mehr in Erinnerung waren. An dieser Stelle möchte ich mich zunächst für Deine Geduld bedanken.

Es war sicherlich nicht immer einfach mit uns, weshalb es mich umsomehr freut, dass es auch für Dich eine schöne Tour war. Doch jetzt zu Deinen Fragen: Interessant waren dabei für mich insbesondere Deine Ausführungen zu landestypischen Besonderheiten.

Besonders gut hat mir an der Tour gefallen, dass Du in der Streckenwahl auf eine grosse Vielfalt geachtet hat. Mehrmals am Tag wechselte nicht nur die Landschaft, sondern auch die jeweilige Bodenbeschaffenheit, so dass immer wieder neue Anforderungen an den jeweiligen Fahrer gestellt und die Streckenführung niemals langweilig wurde Gut gefallen hat mir auch, dass Du uns immer wieder Tipps gegeben hast, wie entsprechende Geländeabschnitte von der Fahrtechnik am Besten zu bewältigen sind.

Gerade auf so einer Tour wird mir immer wieder bewusst, dass ich noch viel dazulernen kann. Eine völlig neue Erfahrung waren auch die jeweiligen Übernachtungsplätze. Jedes Hotel hatte seine Besonderheit und war irgendwie einzigartig.

Das waren keine "Touristen-Burgen" sondern eben landestypische Hotels in denen man auch Einblicke in die Lebensgewohnheiten der Marokkaner gewinnen konnte. Die Küche war an jedem Tag hervorragend. Vermisst habe ich bei dieser Tour nur an den ersten beiden Tagen das schöne Wetter, aber das liegt ja nicht in Deiner Hand.

Bereits jetzt spiele ich mit dem Gedanken die Tour zu wiederholen. Zum Schluss möchte ich mich auch noch bedanken für Deine tatkräftige Unterstützung bei meiner Einkaufstour in Marrakech. Deine Kenntnis der arabischen Handelsbräuche hat mir auf jeden Fall einiges erspart.

Ich frohe mich , dass Du ohne grosse Probleme nach Hause gekommen bist. Ich hatte eine ziemlich grosse Pause in Madrid bis zum Anschlussflug nach Moskau. Deswegen bin Ich in die Stadt gegangen. Die Reise war sehr spannend und abwechslungsreich , jeden Tag gab es was absolyt neues und einmaliges.

Auch von der fahrtechnischen Seite war dieser Tour hoechstinteressant — verschiedene Arten von Wuesten , Fluesse , Steinserpantinen werde ich nie vergessen! Duehnen zu fahren — macht Spass ohne Ende! Meine Mitreisende werde ich auch vermissen , das war wirklich eine tolle Gruppe. Die Vorabinformationen waren sehr umfangreich. Von den zu bewältigenden Tagesetappen für mich oft recht anstrengend aber sehr erlebnisreich; die durchfahrenen unterschiedlichen klimatischen Verhältnisse und die unterschiedlichen geologischen Zonen, Vegetations- und Trassenzustände waren einfach toll.

Neben den schon erwähnten verschiedenen phantastischen Landschaften die wir durchfuhren, gefielen mir die Übernachtungsstätten, die für mich alle ein besonderes Flair ausstrahlten, ebenso wie Art und Weise der dort servierten Speisen zu Frühstück und Abendbrot. Eindrucksvoll für mich waren auch die Lokalitäten, an denen wir eine Trink- oder Mittagspause einlegten; je einsamer, privater, improvisierter umso besser. Gut fand ich auch die zwischendurch immer wieder eingestreuten Tips zur Fahrweise im Gelände Gut ist natürlich auch der Fotoservice von Dir Frank.

Diese Reise war alles in allem ein Riesen-Erlebnis und mit Aufnehmen aller EIndrück ist wohl mancher bald einmal überfordert. Der ganze Wechsel in die verschiedenen Welten und auch Zeitalter, vom Grossstadtbetrieb bis zum Höhlenbewohnen haben wir alles gesehen Die milden Temperaturen im Flachland, die intensivere Sonneneinstrahlung als in Europa liessen diesen März für uns zum Vorsommer werden. Auch die Vegetation, das spriessende Grün, besonders in den Oasen, in Getreidefeldern schon fast unwirklich so satte Farben, und auch die in der kargen Steinwüste angetroffenen Blumen machten die Etappen ausserordentlich abwechslungsreich und farbenfroh.

Die einzelnen Etappen waren schon abwechlsungsreich, wenngleich manchmal recht lange Die Formationen im Gelände erinnerten oft an weite Täler, sogar Seegrund haben wir gehabt, und unwirtliche Hügelzüge, die man am besten aus der Ferne besieht.

Die Querung des Atlas-Gebirges war äusserst eindrücklich Organisiert war mit einer Ausnahme, wo wir mittags hungrig vor einemgeschlossenen Restaurant standen was dann trotz schweizer Führung doch noch öffnete Für die Verhältnisse in diesem Land lebten wir eigentlich doch sehr komfortabel.

Vorabinformationen waren sehr gut und hilfreich, es war gut möglich, sich vorzubereiten und einzustimmen. Insgesamt ein Abenteuer der ganz besonderen Klasse. Auch bedanke ich mich für den guten Service mit der Foto-CD, das hat bestens geklappt.

Herzliche Grüsse Stephan - Frankreich - Marokko. Ich habe vorher noch nie auf dem Mopped gesessen gestanden und Tränen der Überwältigung in den Augen gehabt. Auch jetzt noch, bei dem Erzählen gegenüber Freunden kommen mit teilweise die Tränen. Überwältigende Bilder habe ich im Kopf. Doch, klar hat es mir sehr gut gefallen!! Hatte leider bis jetzt keine zeit…. Hat Dir etwas besonders gut an der Veranstaltung gefallen? Perfekt gibt es meiner Meinung nach nicht. Habe schon viele Touren mitgemacht wo im Zelt übernachtet wird.

Hat was, aber jeden Abend in einem tollen Hotel hat auch was. Ich denke wenn die strecken gut sind und das waren sie.. Dann sollten die Mitfahrer möglichst auf einem gleichen Niveau sein. Sehr gut fand ich auch, dass wir kein Begleitfahrzeug auf der Strecke dabei hatten. Nach meiner Erfahrung muss man sehr oft auf das Fahrzeug warten, und das kann schon nerven.

Jede tour hat ihren individuellen charackter und das ist auch gut so. Rainer Begleitfahrzeug bekommt ganz klar eine 1 Ja Alles bestens. Wenn du mal eine Algerien Tour machst, sag bescheid J Wünsch dir was! Bei Ankunft in Hahn 7. So habe ich mir das vorgestellt. Da ich bereits und eine Marokko-Tour mitgemacht habe wusste ich was mich erwartet. Kann aber bestätigen das Deine Vorabinfos und der Tourcharakter meine Erwartungen erfüllt haben.

Ich denke auch für einen Neuling waren alle Informationen vollkommen ausreichend. Besonders gut haben mir die Unterkünfte während der Tour gefallen. Weiterhin hat mir die Streckenwahl auch sehr gut gefallen. Wunderbare Landschaftliche Eindrücke waren die Folge Deine Vorab Infos sind immer wieder spitze, die Touren prima an die Gruppe angepasst.

Nachdem ich so manche Veranstalter ausprobiert und in vielen Ländern unterwegs war. Marokko ist spitze und Deine Touren gehören zu den besten die ich kenne. Die Mischung aus Exotik, Landschaft extrem abwechslungsreich, gutem Essen und Endurofahren bei dem sich alle wohlfühlen, spitze.

Auch wie Du immer wieder die richtigen Ersatzteile mitschleppst und manchen von uns damit die Tour rettest, Klasse und Danke. Versprochen, das nächste Mal habe ich nur halb so viel Gepäck dabei.

Hallo Frank, wir melden uns wieder zurück aus München. Es waren sehr interessante, spannende Wochen in Marokko. Motorradtransport, Flüge, Vorabinfos, alles hat super funktioniert. Wir waren positiv überrascht von den wirklich schönen Hotels, die Du für die Tour ausgesucht hast.

Auch die Auswahl der Strecken war sehr gut, landschaftlich jeden Tag wieder ein Erlebnis und fahrerisch eine Herausforderung.

Auch wenn meine fast wartungsfreie BMW X alles super überstanden hat, meinen Knochen hat unsere Verlängerungswoche zur Erholung am Meer danach schon gut getan. Alles in allem eine tolle Erfahrung, eine nette Truppe, mit einem erfahrenen Tourguide und einem fürsorglichen Fahrer im Begleitfahrzeug, der uns nicht nur jeden Abend mit einem kühlen Bierchen empfangen hat, sondern auch sonst mit Rat und Tat zur Seite stand. Otto und Christiane - München Marokko. Nun ein paar Worte an unsere Tui-Tante.

Christoph - Wedemark Marokko. Aber leider bin ich seit gestern ziemlich erkältet. Umso mehr sehne ich mich deshalb zurück nach Marokko. Mir hat die Reise sehr sehr gut gefallen. Alle meine Erwartungen wurden erfüllt und teilweise übertroffen.

Die unterschiedlichsten Landschaften haben mich begeistert, wobei ich noch nicht alle Eindrücke verarbeiten konnte. Es war fast zuviel auf einmal. Auch das Hammam als Abschluss war toll. Ich bin froh, dass Du mich dazu noch überreden konntest! Werd bei der nächsten Reise auch wieder Hammam buchen! Ich liebäugel ja bereits mit Dezember Vielleicht schaffe ich es aber doch vorher nochmals nach Mekpom Danke nochmals für alles! Hallo Frank, es war eine sehr abwechslungsreiche und von den Hotels und der Streckenführung her sehr gut organisierte Tour.

Die Eindrücke werden noch lange "nachwirken". Anreise mit Bus, teilweise geänderte Streckenführung und neue Hotels fand ich alle gut. Nach wie vor kann ich jeden Marokkointeressierten deine Touren guten Gewissens empfehlen. Bei echtem deutschen Kaffee und Kuchen war meine Familie neugierig auf meine Reiseerzählungen und ich durfte gleich anhand der von mir gemachten Bilder von unserer Tour berichten.

Marokko ist ein sehr schönes und vor allem abwechslungsreiches Land. Dabei hast Du es gut verstanden, uns Land und Leute näher zu bringen und es aufgrund Deiner sehr guten Orts- und Streckenkenntnis ermöglicht im Rahmen der zur Verfügung stehenden Zeit so viel als möglich zu sehen, zu erleben und zu "erfahren".

So viele verschiedenartige Untergründe sowie Auf-, Ab- und Durchfahrten habe ich bis dato auf keiner Endurotour erlebt. Hallo Frank, mein Feedback zur Marokko-Tour: Meine Heimfahrt ist gut verlaufen. War wieder eine sehr schöne erlebnisreiche Tour. So ist keine Tour wie die andere und damit noch wiederholenswerter. Mir hat die gesamte Tour sehr gut gefallen. Warum nicht noch mal?! Die Tour hat mir sehr gut gefallen. Deine Streckenkenntnisse waren beeindruckend.

Für mich war es eine echt tolle Tour. Das Erlebte war so abwechslungsreich,und Du hast es immer wieder verstanden jeden Tag ein neues Highlight zu bieten. Sei es das Hotel oder eben die fantastische Natur. Ich persönlich empfehle jeden der gerne Moped fährt und mal was anderes als den Einheitsbrei in Deutschland erleben will diese Tour!!!

Dem Rainer möchte ich hiermit auch grüssen,er war der stille gute Geist im Hintergrund,und wie froh ist man nach der Tagestour wenn man nur noch aufs fertig eingeräumte Zimmer kann,ohne lästiges Tasche schleppen und einschecken,also nochmals DANKE Rainer-auch für die Tipps rund ums Moped!

So nun eine kleine Kritik: Frank du als Leitwolf must mehr mit den Teilnehmern reden öfter mal eine konkrete Anweisung-wie zB Pause 10 min usw. Fast 13 Tage Gelände, da geht einem doch das Herz auf. Dazu noch in einer solchen Landschaft. Mir haben besonders die Naturlaunen gefallen, dass hat die Spannung aufrecht erhalten und man hat mal gespürt, dass nicht alles so planbar im Leben ist.

Am besten waren für mich die Passagen durch den Atlas. Dadurch, dass wir fern ab der Touristenrouten unterwegs waren, hat man das Land auch sehr intensiv wahrgenommen. Rainer ist ein toller Begleiter.

Er hat umfangreiches Werkzeug an Board und hat immer eine sehrgute Lösung zu den einzelnen Problemen. Auch ein sehr sympatischer Begleiter. Ich denke, ich bin nächstes Jahr wieder dabei. Vielleicht ist dann nächstes Jahr auch ein neues Motorrad drin. Ich war von der KTM Leihmaschine schon doll beeindruckt. Fuhr sich wahnsinnig gut.

So dass war's ist ja doch 'ne Menge Text geworden. Hat Dir die Marokkotour gefallen? Super Hat Dir etwas besonders gut an der Veranstaltung gefallen? Die Stopps und die Spielplätze! Die Stopps weil das gefahrene im Hirn nachrücken kann - sowie Land Leute und die Tapeten im Stillstand ganz besonders und anders sind. Die Spielplätze natürlich weil man endlich weg vom Weg ist und spielen kann - geht ja sonst selten woanders ohne Verhaftung.

Die Tour würde ich sofort - wer weiss wann - wiederholen!! Hallo Frank, komme leider erst heute dazu dir zu Antworten, aber lieber später als nie So einen gigantischen Urlaub hab ich glaube noch nie erlebt, die Kombination aus marokanischer Landschft, und superschönen Motorradstrecken war einfach einmalig.

Ich werde mich noch sehr lange daran erinnern. Es war ja ein langgehegter Traum, Marokko mit der eigenen Enduro zu bereisen. Denn selbst mit geliehenem Gps von euch wäre es zu zeitaufwändig geworden, den Weg "selbst" zu suchen.

Das habe ich aber nur selten bedauert, da ich durch meine Fahrweise genügend Gelegenheit hatte, meine Augen schweifen zu lassen. Und so wurde ich immer wieder von den Landschaften überwältigt. Wie ich dir bereits persönlich gesagt habe, war ich vom Niveau der Hotels positiv überrascht - da ich den Süden Marokkos schon einmal vor Jahren bereist habe, damals überwiegend campiert habe, habe ich zwar jetzt manchmal am Abend die Stille der Wüste vermisst - aber dem Luxus, der uns in den meist stilvollen Hotels offeriert wurde, war ich auch nicht abgeneigt..

Das Gepäck hätte ich auch selbst heraufgetragen, aber alles so super-perfekt bei der Ankunft vorzufinden, war natürlich die Ober-verwöhnnummer und mit den Tagen ein Stück nach-Hause-kommen und gleich wohlfühlen. Ich habe keine Vergleichsmöglichkeit, wie der Service durch einen marokkanischen Fahrer aussieht.

So bin ich wunderbar erholt, um viele Bilder bereichert, und in Anbetracht meiner bisher eher spärlichen Enduroerfahrungen sehr glücklich, diese Tour gemacht zu haben. Hallo Frank, wie Du versprochen hattest, war die Tour traumhaft. Viele Eindrücke wollen erst noch verarbeitet werden. Wir haben die Tage mit Motorradfahren verbracht, so hatte ich es mir vorgestellt. Die Strecken waren sehr vielseitig. Nicht desto trotz waren die Tage ausgewogen.

Es blieb ausreichend Zeit, die Natur wahr zu nehmen und am Abend zu entspannen. Das Land und die Menschen sind viel netter als erwartet. Der i-Tupfer sind natürlich die herrlichen Landschaften. Der Begleitservice hat gestimmt. Und die fachmännische Unterstützung, die Technik am Laufen zu halten, ist natürlich sehr hilfreich.

Hallo Frank Danke für dieses tolle Erlebnis in einer grandiosen Landschaft. Fahren in der Wüste sollte man mal erlebt haben für mich unvergessliche Augenblicke. Rainer hat einen tollen job gemacht. Unterkünfte waren immer OK und sauber.

War wieder eine tolle Tour und gute Truppe. Auch wenn es bei mir bereits das dritte Mal war, immer wieder etwas Neues. Alles leider viel zu schnell vorbei. Vorweg, es war ein grandioses Enduroabenteuer in Marokko - unforgettable! Info's, Abwicklung, Transport der Mopeds und all die organisatorischen Dinge waren in einem Guss klasse! Mann spürt Deine Erfahrung einen roten Faden zu spinnen, obwohl es keine Wolle gibt Es war meine erste Reise mit Mobike Tours und ich bin total begeistert und empfehle, zumindest die Marokko Tour, gerne und uneingeschränkt weiter.

Die Strecken, die atemberaubenden Landschaften, die Organisation war einfach super. Dann auch noch mal ein Dankeschön an den Rainer der immer dafür gesorgt hat das abends bei Ankunft im Hotel schon das Bier da war und die Koffer schon auf unseren Zimmern waren. Diese Reise war so toll das ich bestimmt noch lange daran denken werde und bestimmt zu einem Wiederholungstäter: Ich war noch nie in Afrika.

Marokko hat mich aber in seinen Bann gezogen. Diese total unterschiedlichen Landschaften sind toll und die Leute auch, man muss sich nur auf die andere Mentalität einstellen und kann erkennen wie schön dieses Land ist.

Das lag natürlich auch daran das du immer Bescheid wusstest wie alles ging. Besonders haben mir auch die "Sonderprüfungen" gefallen, die doch immer eine besondere Herausforderung darstellten.

Die Wüste hat mir auch mit dem Sand besonders gefallen, auch wenn das für mich absolut neu war. Danke noch mal für diese erlebnisreichen Wochen. Mir hat die gesamte Tour hervorragend gefallen. Hier passte einfach alles. Tolle Strecken, Landschaft, f r jeden was dabei, und nat rlich auch eine gut zusammenpassende Truppe. Alle Achtung f r eure gute und professionelle Begleitung und Betreuung.

War sicherlich f r dich und Reiner ganz sch n anstrengend. Die Unterk nfte, Essen, Trinken, Kultureinlagen waren top. Also von mir k nnen leider keine Verbesserungsvorschl ge kommen. Ich weiss gar nicht wie ich anfangen soll. Die ganze Tour war einfach grandios. Ich habe gar nicht gewusst das Marokko so schön ist.

Du hast das alles wieder super gemanagt. Uns immer wieder etwas über Land und Leute erzählt, uns wieder auf speziell schöne Landschaften aufmerksam gemacht. Deine Wahl der Hotels fast alle ein kleiner Traum aus Nacht.

Auch die ganze Gruppe hat gut gepasst und ich werde noch oft an sie denken und mit einigen werden wir sicher auch in Kontakt bleiben. S o nochmals ganz vielen Dank und wer weiss vielleicht auf einer deiner anderen Touren wieder einmal. Hier mein Feedback, seht mir meine Subjektivität nach. Ich habe es sehr genossen und zehre immer noch davon! Die Reise war geprägt durch sehr gute Organisation und sichere und souveräne Führung. Wer Landschaft mag bekommt hier "mehr". Hier spürt man die Erdentstehung!

Ich konnte mir nicht vorstellen so viele verschiedene geologische Formen und so viele "Farben" der Landschaft zu sehen. Das hat sich aber maximal gelohnt! Es war angenehm, nach einem anstrengenden Tourtag, sein Gepäck schon im Hotelzimmer zu haben.

Alle Unterkünfte waren unterschiedlich und originär, die Qualität im Durchschnitt sehr hoch. Das ist ein Faktor um so das Land mehr kennenzulernen.

Die Menschen, die man sieht und trifft wirken zufrieden und positiv und sind immer freundlich. Das ist was für die "Ich finde das Haar in der Suppe Fraktion". Ich fahr' hier wieder her, und zwar bald! Ich melde mich mal im Laufe des Jahres. Auf deine Frage nach Reaktionen kommt erst jetzt ein Kommentar: Ich nutze noch mal die Gelegenheit, dir und euch zu danken. Alle Feedbacks ab findest Du hier. Bilder verschiedener Touren findet ihr hier. N eue Reihe 16a. Im Winterhalbjahr auch direkt in unserer Agentur in Marrakesch: Ein Teilnehmer, der schon mit verschiedenen Veranstaltern in Marokko war: Michael" München Marokko Ein Teilnehmer Hallo Anja und Frank,.

Du hast uns ja vor 2 Jahren in Polen gesagt, dass jeder Endurofahrer zumindest einmal in seinem Leben einmal in Marokko gefahren sein muss.

Die neuesten Einträge

Share this: